Vollkeramische Restaurationen
- für ein natürlich strahlendes Lächeln

Vollkeramik ähnelt wie kein anderer Werkstoff der natürlichen Zahnsubstanz. Sie verfügt über eine leichte Transparenz und ist auch bei vollem Lichteinfall praktisch nicht vom natürlichen Zahn zu unterscheiden. Darüber hinaus ist Keramik farbbeständig, sehr abnutzungsfest, gut verträglich und biologisch unbedenklich.

Mit Veneers, hauchdünnen Keramikschalen für die Zähne, können leichte Zahnfehlstellungen, abgebrochene Zähne, Zahnlücken, unbefriedigende Zahnfarben und lokale Verfärbungen korrigiert werden. Für Veneers werden die Zähne minimalinvasiv präpariert, da diese den Zahn - im Gegensatz zu einer Krone - nicht vollständig überziehen. Veneers sind sehr stabil und widerstandsfähig. Bei übermäßigen Belastungen wie Zähneknirschen oder ähnlichem können die Veneers jedoch Schaden nehmen. Vor der Behandlung werden wir diese Aspekte natürlich berücksichtigen und mit Ihnen besprechen.

Sollten Ihre Zähne größere Defekte aufweisen, kommen, insbesondere im Seitenzahnbereich, Keramikinlays bzw. Keramikteilkronen zum Einsatz.
Wir freuen uns, Ihnen hierfür das CEREC-Verfahren anbieten zu können. Das weltweit einzigartige CEREC (CEramics REConstruction) System ermöglicht es, in einer einzigen Sitzung eine Krone, ein Inlay oder eine Teilkrone aus Keramik herzustellen und definitiv einzusetzen. Ohne unangenehme Abdrücke, ohne Provisorien und nur einem Termin bei uns!

Stärker zerstörte Zähne lassen sich mit Vollkeramikkronen wieder herstellen oder optisch optimieren. Dazu wird der gesamte, sichtbare Bereich des Zahnes in seiner Außendimension reduziert und dann durch einen zahnfarbenen vollkeramischen „Überzug“ ersetzt. Da vollkeramische Restaurationen völlig metallfrei sind zeigt sich auch bei Rückgang des Zahnfleisches am Zahnfleischsaum kein dunkler Metallrand.

Wenn ganze Zähne fehlen, können sie durch Brücken ersetzt werden, die von zwei gesunden Pfeilerzähnen getragen werden. Als Gerüstmaterial wird hier optimalerweise Zirkoniumoxid verwendet - es vereint hohe Belastbarkeit und Haltbarkeit mit Ästhetik und höchster Biokompatibilität. Es ist somit eine ästhetische und belastbare Alternative zum Metall und ermöglicht uns auch bei dieser Indikation auf den dunklen Metallkern zu verzichten.

powered by webEdition CMS